Datenschutz

Vielen Dank für Ihr Interesse für unsere Webseite. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Diese Datenschutzerklärung dient dem Zweck, Sie umfassend über die Erhebung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, u.a. auf unserer Webseite, zu informieren. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Bitte nehmen Sie sorgfältig von den folgenden Inhalten Kenntnis. Vielen Dank!

1. Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzvorschriften

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite und in unserem Hause im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Winterstein Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB (im Folgenden Winterstein Rechtsanwälte), Darmstädter Landstr. 110, 60598 Frankfurt am Main, Tel.: +49 (0)69 6971240. Nähere Angaben entnehmen Sie bitte dem Impressum zu dieser Webseite.

Den Datenschutzbeauftragten für alle Belange der Rechtsanwaltskanzlei erreichen Sie unter den vorgenannten Kontaktdaten und unter der E-Mail-Adresse datenschutz@winterstein-law.de.

Datenschutzbeauftragte für das Notariat von Notar Christian Johannes Richard im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Frau Andrea Neufert, erreichbar unter Winterstein Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Darmstädter Landstr. 110, 60598 Frankfurt am Main, Tel.: +49 (0)69 6971240, datenschutz-Notariat@winterstein-law.de

2. Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten nutzen wir für diese Webseite eine SSL-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

3. Erhebung personenbezogener Daten

Winterstein Rechtsanwälte beachten sämtliche geltenden gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz, insbesondere die Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG), sowie des Rundfunkstaatsvertrages (RStV).

Grundsätzlich kann diese Webseite besucht werden, ohne dass der Nutzer personenbezogene Daten aktiv angeben muss.

Besuchen Sie unsere Webseite aus rein informatorischen Gründen, wenn Sie uns also nicht aktiv personenbezogene Daten übermitteln, erheben wir nur diejenigen Daten, die Ihr Browser beim Webseitenbesuch an unser System übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Um Ihnen unsere Webseite anzeigen zu können, ist es für unser System aus technischer Sicht erforderlich, die folgenden Daten zu erheben: 

  • Der Zugriff auf unsere Webseite
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung zum Zeitpunkt des Zugriffes,
  • vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion, vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (z. B. Dateiname)
  • Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • Name der angeforderten Datei
  • URL, von der aus die Datei angefordert / die gewünschte Funktion veranlasst wurde
  • Quelle (oder Verweis), von welcher aus Sie auf die Seite gelangt sind
  • Ihr verwendeter Browser
  • Ihr verwendetes Betriebssystem
  • Ihre verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Die Verarbeitung dieser vorstehenden Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres sog. „berechtigten Interesses“ an der Optimierung der Funktionalität und Stabilität unserer Webseite. Diese Daten werden nicht weitergegeben oder zu anderweitigen Zwecken verwendet als dem angegebenen. Sollten jedoch konkrete Momente auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen, werden wir die benannten Server-Logfiles ggf. nachträglich überprüfen.

Geben Sie uns mittels einer entsprechenden Kontaktfunktion innerhalb des Internetangebotes oder per E-Mail Ihre personenbezogenen oder geschäftlichen Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) aktiv bekannt, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten Ihrerseits freiwillig. Diese Daten speichern und verwenden wir sodann ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihres mit der Kontaktaufnahme verbundenen Anliegens und einer Antwort sowie die damit verbundene technische Administration. In diesem Fall liegt ein „berechtigtes Interesse“ an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO vor, welches die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung ist. Verfolgen Sie mit Ihrer Kontaktaufnahme den Abschluss eines Vertrages mit uns, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für uns die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Diese Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihres Anliegens gelöscht - dies ist dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass mit unserer Bearbeitung der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist, Vorstehendes gilt so weit, wie keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Außer den genannten automatisch protokollierten Daten werden ohne Ihr Aktivwerden durch uns keine personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert oder verarbeitet. Freiwillig vom Nutzer übermittelte Daten (z. B. zum Zwecke der Bewerbung als Rechtsanwalt/Rechtsanwältin oder Referendar/in) werden lediglich zum Zwecke der Kommunikation mit dem Nutzer oder zur internen Prüfung der übermittelten Bewerbungsunterlagen verwendet. In keinem Fall werden Daten an Dritte weitergegeben.

4. Rechte eines jeden Betroffenen

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber uns als dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte) wie folgt:

Auskunftsrecht: Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO insbesondere ein Recht auf umfassende Auskunft über Ihre bei und von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung), sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen.

Recht auf Berichtigung: Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Ihrer bei uns vorhandenen unrichtigen Daten, die Sie betreffen, und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten, wenn diese unvollständig sind.

Recht auf Löschung: Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns vorhandenen personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der im Katalog des Art. 17 Abs. 1 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt. Dieses Recht besteht jedoch gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie gemäß Art. 18 DSGVO grundsätzlich das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns vorhandenen personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ist möglich, a) solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, b) wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, c) wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, d) nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen, oder e) wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

Recht auf Unterrichtung: Wenn und soweit Sie gegenüber uns als dem Verantwortlichen das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht haben, so sind wir gemäß Art. 19 DSGVO verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen: Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine gegenüber uns einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde: Wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

Recht auf Widerspruch: Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns mit Wirkung für die Zukunft zu WIDERSPRECHEN, wenn wir im Rahmen einer Interessenabwägung Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten.

Machen Sie berechtigterweise von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, so beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Wir behalten uns eine Weiterverarbeitung für diejenigen Fällen vor, in denen wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn unsere Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Im Falle der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zum Zwecke der Direktwerbung haben Sie selbstverständlich jederzeit das Recht, dieser Art der Verarbeitung jederzeit zu widersprechen. Üben Sie das Recht aus, beenden wir die Verarbeitung Ihrer Daten zu Direktwerbezwecken. Sie können den Widerspruch ausüben durch Abbestellen der Direktwerbung gegenüber uns direkt oder durch Nutzung einer evtl. Funktion innerhalb des Werbemediums (z.B. Link im Newsletter). Nach erfolgter Abmeldung werden die mit der Direktwerbung verbundenen Daten (z.B. im Falle von Newslettern Ihre E-Mailadresse) unverzüglich aus unserem Direktwerbe-Verteiler gelöscht.

5. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, bemisst sich nach den jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Fristen werden die betroffenen Daten routinemäßig gelöscht, es sei denn, sie sind weiterhin zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich und/oder unsererseits besteht ein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fort. Das oben benannte Widerspruchsrecht bleibt hiervon unberührt.

6. Webanalysedienste, Tools und Sonstiges

Google Analytics
Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Diese Webseite verwendet Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung "_anonymizeIp()", die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und so für den Webseitenbetreiber eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Ausnahmefällen erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag verwenden, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ggf. ist es in diesem Fall nicht möglich, sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen zu können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Webseite zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken): Google Analytics deaktivieren

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Google Maps
Auf unserer Webseite verwenden wir Google Maps (API) von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Schaffung dieser Nutzerprofile zu. Zur Ausübung dessen müssen Sie sich direkt an Google richten.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden.

Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

7. Personenbezogene Daten in eigener Sache

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten von Winterstein Rechtsanwälten wie Postanschriften, Telefonnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot behalten sich Winterstein Rechtsanwälte ebenfalls ausdrücklich vor.

8. Cookies

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden, welches Sie für den Besuch unserer Webseite nutzen. Die von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Erleben Sie beim Besuch unserer Webseite eine eingeschränkte Funktionalität, so kann dies ggf. daran liegen, dass Cookies nicht angenommen wurden.

9. Änderungen der Datenschutzbedingungen

Winterstein Rechtsanwälte behalten sich vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern oder anzupassen. Insbesondere, aber nicht ausschließlich ist dies dann möglich, wenn sich die technischen Gegebenheiten oder die juristischen Vorgaben ändern. Änderungen dieser Datenschutzbedingungen werden auf dieser Seite aktualisiert. Winterstein Rechtsanwälte bitten die Nutzer dieser Webseite, diese Webseite in regelmäßigen Abständen zu besuchen, um sich über den Inhalt und die Aktualität dieser Datenschutzbedingungen informiert zu halten.

 

Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung: datenschutz@winterstein-law.de